SATURDAY NIGHT FEVER

Musical von Robert Stigwood & Bill Oakes
In der neuen Version von Ryan McBryde
Musik von The Bee Gees

Deutsch von Anja Hauptmann
Basierend auf dem gleichnamigen Paramount / RSO Film. Story: Nik Cohn

DIE GESCHICHTE

Brooklyn, New York, 1976. Tony Manero lebt in den Tag hinein. Sein Job im Farbengeschäft von Mr. Fusco füllt ihn nicht aus, die Kleinbürgerlichkeit seines Elternhauses deprimiert ihn. Sein einziger Lichtblick ist die Disco "2001 Odyssey". Dort trifft er jeden Samstagabend seine Freunde. Dort ist er der König der Tanzfläche, begehrt und beliebt.
An einem dieser Samstagabende lässt sich Tony von seinen Freunden Joey, Double J und Bobby C dazu überreden, am alljährlichen "Universal Disco Dance - Wettbewerb" teilzunehmen. Und auch an eine Partnerin haben die Jungs gedacht: Annette. Ausgerechnet in dieser Nacht trifft Tony Stephanie Mangano und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Tonys Tanztraining mit Annette steht deshalb unter keinem guten Stern. Als er sich kurzerhand dazu entschließt, mit Stephanie am Wettbewerb anzutreten, trifft er damit Annette mitten ins Herz.
Und auch bei den Jungs aus der Clique gibt es Probleme. Die Freundin von Bobby C wird von ihm schwanger. Bobby C ist von der Situation total überfordert und sucht Rat bei seinen Freunden. Die jedoch reagieren genervt. Bobby C ist verzweifelt. Tony wirft seinen Job bei Mr. Fusco hin, um Stefanie bei ihrem Umzug von Brooklyn nach Manhattan zu helfen. In seinen Augen hat sie damit den sozialen Aufstieg geschafft, von dem er selbst träumt.
Endlich ist der Tag des großen Tanzwettbewerbs gekommen. Tony und Stephanie legen eine fulminante Show aufs Parkett und gewinnen das Finale um Platz eins. Doch anstatt sich zu freuen, kommen bei Tony Zweifel auf. Haben er und Stephanie den Sieg nur davongetragen, weil die Zweitplatzierten puerto-ricanische Wurzeln haben? Kurz entschlossen übergibt er dem Paar Pokal und Preisgeld, womit Stephanie gar nicht einverstanden ist. Die beiden geraten in einen schlimmen Streit.
Aufgeputscht von den Ereignissen ziehen Tony und seine Freunde in die Nacht davon. Trotz eines herannahenden Gewitters turnen sie auf einer Brücke herum. Bobby C, der allen beweisen will, dass er kein Feigling ist, klettert an einem Drahtseil immer höher nach oben und stürzt dabei zu Tode...

THE BEE GEES und das DISCO-PHÄNOMEN

Der Film "Saturday Night Fever" setzte Trends in Mode und Musik und machte John Travolta in der Rolle des Tony Manero zum Star. 1978 wurde er als bester Hauptdarsteller für den Oscar nominiert.
Die Musik schrieb Geschichte. Mit dem 1977 erschienenen Soundtrack zum Film feierte die Popgruppe The Bee Gees (Barry, Maurice und Robin Gibb) ihren größten kommerziellen Erfolg. In den Vereinigten Staaten standen die Gibb-Brüder 24 Wochen lang an der Spitze der Album-Charts und hielten sich bis 1980 in den Hitparaden. Das Disco-Phänomen war geboren. Bis heute sind die großen Hits der Bee Gees in den Playlists der Radiostationen vertreten: Stayin' Alive, Night Fever, Tragedy, How Deep Is Your Love, If I Can't Have You, Jive Talkin', More Than A Woman, You Should Be Dancing oder Immortality sind nur einige der weltbekannten Songs, die in "Saturday Night Fever" Disco-Feeling nach Amstetten bringen werden!