Der Musical Sommer Amstetten 2017 wird ein "Sommer der Liebe"

HAIR - LET THE SUN SHINE IN!


50 Jahre nach seiner Uraufführung erobert der Musical-Klassiker HAIR die Bühne der Johann Pölz-Halle. Das "American Tribal Love-Rock Musical" hat auch nach einem halben Jahrhundert nichts an Aktualität eingebüßt, wie Intendant Johann Kropfreiter seine Stückwahl begründet: "In den 60er Jahren drehte sich die HAIR-Story um den Protest gegen den Vietnam-Krieg. Leider ist das Thema Frieden heute aktueller denn je und ich frage mich oft: Wieso gehen wir Menschen so miteinander um? Warum kann der Wunsch nach mehr Frieden nicht endlich in Erfüllung gehen?"
Die Geschichte von Liebe, Freundschaft und Toleranz sowie die Botschaft "make love not war" sind bei HAIR eingebettet in Musikstücke, die selbst Geschichte geschriebenen haben: AQUARIUS, HAIR, HARE KRISHNA, LET THE SUNSHINE IN und viele weitere Songs sind Klassiker der Popkultur geworden.

Ganz bewusst setzt der Musical Sommer Amstetten auch 2017 auf ein Stück, das bereits vor zehn Jahren am Programm stand: "Die Produktion von 2007 in der Eishalle war sehr speziell. Das gesamte Team brennt deshalb darauf, diesen Klassiker in einer kompletten Neuproduktion im nächsten Jahr auf die Bühne der Pölz-Halle zu bringen. Und dass man mit Reprisen in Amstetten sehr erfolgreich sein kann, hat FOOTLOOSE diesen Sommer eindrucksvoll bewiesen", blickt Kropfreiter voll Zuversicht auf die kommende Produktion.

Apropos Team: Mit Christian Frank liegt die musikalische Leitung wieder in bewährten Händen. Seine Band ist bereits "heiß auf die HAIR-Songs und freut sich, wieder richtig Gas geben zu können!" Neu im Kreativteam ist Regisseur Alex Balga. Der Routinier wird die erfolgreiche Arbeit von Ramesh Nair fortführen, wobei die Vorfreude des gebürtigen Wieners bereits überschwänglich ist: "Es wird ein Sommer der Liebe! Ich brenne darauf, dieser Geschichte der Freundschaft, des Protests und der Liebe einen modernen Look zu verpassen. Amstetten ist für mich ein bisschen wie heimkommen. Schließlich habe ich 1993 im Dynamo Donau Blues hier meine erste Rolle in einer professionellen Produktion gehabt!" Das Departement Choreographie übernimmt der Holländer Jerôme Knols, welcher derzeit als Dance Captain bei Evita im Ronacher im Einsatz ist.
Auch Ursula Puchebner, Bürgermeisterin der Stadt Amstetten, ist von der Stückwahl des Intendanten begeistert: "HAIR ist ein Stück, das die Jugend vieler Menschen begleitet hat. Das Friedensthema und diese sensationelle Musik sind absolute Dauerbrenner. Ich freue mich bereits jetzt auf die Premiere!"

Der Kartenvorverkauf startet am Montag, den 28. November 2016. Sichern Sie sich gleich die besten Tickets oder legen Sie sie Ihren Liebsten als Geschenk unter den Weihnachtsbaum!

Bürgermeisterin Ursula Puchebner, Intendant Johann Kropfreiter
(c)Gerhard Sengstschmid

HAIR - LET THE SUN SHINE IN!

Musical von Galt MacDermot
Buch und Liedtexte von Gerome Ragni & James Rado

Die Story

HAIR erzählt die Geschichte einer Gruppe gegen das Establishment eingestellter Hippies, die in New York leben und lieben und sich gegen die Einberufung als Soldaten für den Vietnamkrieg auflehnen. Claude, Sheila und Berger leben in einer Dreiecksbeziehung in den Tag hinein. Claude gerät mit Eintreffen der Einberufung in einen inneren Konflikt. Er muss sich entscheiden, ob er - wie die anderen - den Kriegsdienst verweigern oder seine pazifistischen Ideale missachtend, sich der militärischen Autorität unterwerfen, Menschen töten und sein Leben in Vietnam riskieren soll.